AWO Stadtverband Löhne - Archiv

Archiv

Blumensträuße für die Jubilare

Jahreshauptversammlung: AWO-Mennighüffen ehrt langjährige Mitglieder.
Erhard Bohmeyer ist seit 40 Jahren dabei


Zum Vergrößern bitte ins Bild klicken
'

Pressebericht der NW vom 23.02.2016 hierzu lesen

Neue Möbel zum Oktoberfest

Spende: Sparkasse ermöglicht Anschaffung von Tischen und Stühlen für AWO-Tagesstätte

NW-Artikel lesen

50 Jahre Seniorenclub Mennighüffen

AWO Mennighüffen wird 50

zum Pressebericht

Pressebericht der NW vom 28.06.2016

Rolf Kleinedöpke, Vorsitzender AWO Mennighüffen, berichtigt den Artikel von Theresa Marks vom 28.06.16 „Viereinhalb Jahrzehnte im Dienst der Menschen:

Der Seniorenclub der AWO Mennighüffen-Ostscheid wird von ehrenamtlichen Mitgliedern, Helferinnen und Helfern organisiert und trifft sich nicht in den Räumen der Tagespflege sondern in eigenen Räumen im früheren Schulgebäude mit Anbau, die natürlich entsprechend umgebaut wurden. Auch die Räumlichkeiten der Tagespflege sind in der damaligen alten Schule untergebracht, allerdings im rechten Flügel. Im Obergeschoss befinden sich Senioren-Wohngemeinschaften.

Karl-Heinz Bernsmeier und Heinz Keil haben die Leitung des Seniorenclubs im Frühjahr dieses Jahres von Günther Fitzner übernommen.

Der Vorsitzende vom OV Mennighüffen ist seit 20 Jahren Rolf Kleinedöpke als Nachfolger von Gustav Roßocha.

Seniorenausflug 2016
Pressebericht hier lesen

10.03.2016

Stadt lädt Senioren zum Kaffeetrinken ein

350 Besucher folgen der Einladung der Verwaltung in die Werretalhalle

Presseartikel Neue Westfälische hier lesen

Presseartikel Löhner Zeitung hier lesen

Ein besonderer Dank seitens des AWO Stadtverbandes Löhne geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer/innen der AWO, die diese Veranstaltung im Wesentlichen organisiert und unterstützt haben.


AWO-Senioren erkunden die Ostsee
Ausflug: Von Warnemünde über Rerik nach Stralsund - Acht Tage lang
reisen Teilnehmer vom Löhner Stadtverband durch verschiedene Bäder

Pressebericht hier lesen

NW vom 6.7.2016


AWO-Senioren genießen die Ostsee

Ausflug: Reisegruppe kehrt nach acht Tagen auf Usedom mit vielen Erinnerungen zurück

Pressebericht hier lesen

© 2016 Neue Westfälische - Löhne und Gohfeld,
Donnerstag 04. Februar 2016


Bildergalerie Karneval 2016 AWO Löhne-Ort

Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016

„Am 04.02.16 feierte der Seniorenclub der AWO Löhne-Ort in der Begegnungsstätte der AWO Karneval.

Für Stimmung sorgten schon die eintreffenden Gäste. Vom eleganten Traumschiff-Kapitän über Zimmermädchen bis zur Putzfrau

mit Putzutensilien war alles vertreten. Zunächst konnten sich alle bei Kaffee und frischen Berlinern stärken. Als dann die Musiker ihre Klänge ertönen

ließen, hielt es niemanden mehr auf den Stühlen. Die in die Jahre gekommenen Gelenke wurden wieder aktiviert; es wurde geschunkelt und getanzt.

Nach der leider viel zu kurzen Zeit war man der einhelligen Meinung, dass es ein gelungener Nachmittag war, der im nächsten Jahr mit

etwas mehr Zeit wiederholt werden sollte.“


Karneval 2016 AWO Mennighüffen-West


Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016

Karneval 2016 AWO Gohfeld

Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016 Karneval 2016

Karneval 2016 AWO Löhne-Mitte:
Stimmung bei den Senioren mit Musik und fantasievollen Kostümen

Presseartikel lesen


Weihnachtsfeier 2015 Werretalhalle Löhne

Weihnachtsfeier 2015 Weihnachtsfeier 2015 Weihnachtsfeier 2015 Weihnachtsfeier 2015 Weihnachtsfeier 2015

AWO-Senioren suchen noch Helfer

Adventsfeier: Leiter Manfred Devers dankt den Ehrenamtlichen für ihr Engagement

VON PATRICIA ISABEL HARTMANN

Löhne. Zu einer Weihnachtsfeier sind jetzt die Senioren der Arbeiterwohlfahrt in Mennighüffen zusammengekommen. Laut Heinz Gillgasch, einem der ehrenamtlichen Helfer, nahmen rund 70 Mitglieder an der Veranstaltung teil. Wieder einmal unterstützten Ehreamtliche die Kaffeerunde.

Diese Helfer, alle im Alter von 76 bis 78 Jahren, hatten das Treffen vorbereitet und organisiert. Sie schenkten nicht nur Kaffee aus, sondern führten in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte als Theaterstück auf.

Sie begleiten die anderen, noch wesentlich älteren Senioren aber nicht nur bei den Weihnachtsfeiern, sagt Gillgasch. Das älteste Mitglied sei immerhin 92 Jahre alt. Einmal wöchentlich treffen sich die älteren Damen und Herren zum Kaffeetrinken. Die gemeinnützigen Helfer schenken Kaffee aus und verteilen Kuchen. "Wir unternehmen auch viel außerhalb, gehen zum Beispiel auf den Weihnachtsmarkt", sagt Heinz Gillgasch.

Der Leiter der Seniorengruppe, Manfred Devers, sprach auf der Adventsfeier den ehrenamtlichen Helfern, unter anderem Karin Berg (nachgetragen) Hannah Held, Mine Schlacke, Waltraud Büschner, Giesela Schulze, Gisela Wiegand, Heinz Schlacke, Sigbert Imort und Heinz Gillgasch, seinen Dank aus.

"Wir suchen noch jüngere Helfer, die sich beteiligen", sagt Gillgasch. Wer Interesse hat, die Senioren bei Ausflügen zu begleiten, gemeinsame Treffen zu organisieren oder bei Feiern mitzuhelfen, findet laut Gillgasch die nötigen Informationen im Internet. www.awo-loehne.de

© 2015 Neue Westfälische13 - Löhne und Gohfeld, Mittwoch 23. Dezember 2015


Die Gruppe der AWO Mennighüffen auf dem Gelände des internationalen Mühlenmuseums in Gifhorn

Bericht lesen


AWO überreicht Geschenke an FlüchtlingeFoto Bernsmeier

Lange Kaffeetafeln in der Werretalhalle

Advent: Arbeiterwohlfahrt feierte mit mehr als 200 Senioren eine Weihnachtsfeier

Löhne (pha). Mehr als 200 Senioren trafen sich am Dienstagnachmittag bei Kaffee und Kuchen in der Werretalhalle. Der Stadtverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatte eingeladen, um gemeinsam die Adventszeit zu genießen.

Weihnachtsfeier 2015Tradition: Stellvertretender Bürgermeister Herbert Ogiermann (v. l.), AWO-Stadtverbandsvorsitzender Günter Pieper und AWO-Kreisgeschäftsführer Günter Busse begrüßen die Senioren in der Werretalhalle. Foto: Patricia Hartmann

© 2015 Neue Westfälische
13 - Löhne und Gohfeld, Donnerstag 03. Dezember 2015

Artikel der NW lesen

Hier den Artikel des Westfalenblattes vom 2.12.2015 lesen

Weitere Fotos ansehen



Seniorenausflug 2015 Pressemitteilung und original Pressebericht der NW

_________________________________________________________________


"Übergabe einer Spende in Form einer TT-Platte mit Zubehör und 2 Geo-caching Geräten an das Kinder- und Jugendhaus des AWO Kreisverbandes in Kirchlengern."

Spende an AWO Kirchlengern

Personen von links: Günter Pieper, Leiterin KiJu Bärbel Bremann, Kassierer Manfred Devers

Artikel hierzu vom Stadtgespräch 11/15 lesen


Elf schöne Tage verbrachten die Löhner AWO-Senioren in Österreich. Die Zeit war ausgefüllt mit zahlreichen Fahrten. Es ging los mit einer Rundfahrt nach St. Johann. Auf dem Programm stand ein Ausflug zum Wolfgangsee mit Schifffahrt. Hoch hinaus ging es dann zur schönsten Alm der Alpen "der Unterhof Alm" in 1.300 Meter Höhe. Danach gab es eine Rundfahrt: Hochkönig, Fritztal, Bischofshofen, entlang der "Romantischen Hochstraße", vorbei am Steinernen Meer, nach Zell am See. Und zum Abschluss der Fahrt ging es nach Salzburg, wo eine Kutsch-Rundfahrt nicht fehlen durfte. Zum Ende der schönen Tage schloss sich der Besuch der Hochnässler-Alm mit Grillen und Hüttengaudi der besonderen Art an.

Fahrt ind Salzburger Land


© 2015 Neue Westfälische 13 - Löhne und Gohfeld, Mittwoch 22. Juli 2015

AWO-Mennighüffen feiert 50-jähriges Bestehen zum Pressebericht


AWO-Stadtverband war unterwegs im Havelland

Löhne (nw). Nach eines langen Winterpause startet die Reisegruppe des AWO-Stadtverbands Löhne die erste Reise von Löhne ins schöne Havelland. Bei herrlichen Sonnenschein ging es gleich zur Bundesgartenschau (BUGA). Eine Farbenpracht, Blumen über Blumen soweit das Auge reichte. Für die Gruppe ging es anschließend weiter zum Besuch in den Reichstag, sie unternahmen eine nächtliche Spreeschifffahrt, erlebten das Schloss Sanssouci sowie eine Schlösserschiffrundfahrt in Potsdam. Auf der Rückfahrt wurde noch ein Zwischenstopp zum Spargelessen in Kirchdorf gemacht.

© 2015 Neue Westfälische
13 - Löhne und Gohfeld, Mittwoch 17. Juni 2015

Ausflug Havelland 2015

Toller Ausflug: Nach einer langen Winterpause erlebten die Teilnehmer der Havelland-Fahrt des AWO-Stadtverbands eine schöne gemeinsame Zeit.


© 2015 Neue Westfälische
13 - Löhne und Gohfeld, Donnerstag 07. Mai 2015
AWO spendet 2.000 Euro für Kinder

Damit können Familien Ferienangebote bezahlen

Löhne (indi). Der Stadtverband der Löhner AWO sorgt dafür, dass nicht nur seine Mitglieder auf zahlreichen Reisen viel erleben. Mehrfach im Jahr geht es unter Leitung des AWO-Stadtverbandsvorsitzenden Günter Pieper auf Tour. Von der Reiselust der AWO profitieren jetzt bedürftige Kinder.
Foto Spendenuebergabe

zum Presseartikel


AWO stiftet Präsenttüten für Flüchtlingskinder mehr lesen


AWO Reisegruppe am schiefen Turm in Pisa

Toskanareise vom 13.05.-20.05-2015 Pressebericht AWO-Toskanreise 2015

download

_______________________________________________________________________________________________

Erfolgreiches Jahr für die Arbeiterwohlfahrt

Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes Löhne

Pesssefoto Jahreshauptversammlung 2015

© 2015 Neue Westfälische 13 Löhne und Gohfeld, Montag 09. März 2015

zum Presseartikel


Schwedenreise 2014

Schwedengruppe

Bericht von der Reise 2014 nach Schweden hier lesen

Weitere Informationen

Fotos
Oktoberfest 2014
Mennighüffen-West

Fahrt in die
sächsische Schweiz
Bericht hier

AWO im
Salzburger Land
Bericht hier