Ortsverein Gohfeld

Unsere Tagungsstätte

Die Mitglieder der Ortsgruppe Gohfeld treffen sich regelmäßig freitags um 14.30 Uhr in der AWO Tagesstätte Gohfeld, Allensteiner Strasse 13


Weihnachsfeier in der AWO Gohfeld

Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld Weihnachtsfeier Gohfeld

Bericht zur Veröffentlichung der Jahreshauptversammlung vom 20.08.2021

„Ehrungen für lanjährige Mitglieder

Der AWO Ortsverein Gohfeld-Obernbeck führte nach langer CORONA-Pause am 20.August 21 seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Seit einigen Wochen dürfen wir in der Seniorenarbeit wieder aktiv sein. Die Mitglieder sehnten diesem Tag entgegen, denn für gut 9 Monate ruhte das ganze Vereinsleben. Der Vorsitzende Günter Pieper bemerkte, dass man telefonisch versucht habe, Kontakt zu halten, wobei das kein Ersatz für die notwendigen sozialen Kontakte ist.

So habe der Ortsverein mit Hilfe der Helferinnen und Helfer zu Weihnachten und zu Ostern kleine Päckchen gepackt und diese dann an die Senioren verteilt. Sie sollten sich nicht vergessen fühlen.

Diese Geste hat oft zu erkennbaren Emotionen geführt und wurde von allen sehr geschätzt.

Aber nun schauen wir nach vorne und hoffen auf Normalität die es uns erlaubt für das Jahr 2022 wieder ein festes Programm aufzustellen.

Der Vorstand ehrte langjährige Mitglieder:

10 Jahre: Annette Giesel, Annelore Halstenberg, Friedrich-Wilhelm Hanke, Siegrid Kähler, Peter Kähler, Helga Schlingmann, Peter Stübben, Stevo Viduka, Waltraud Wehmeyer, Willi Wehmeiyer,

Achim Wilmsmeier.

15 Jahre: Waltraud Langenkämper, Gerda Mielke, Ruth Reuter, Tjabo Reuter

20 Jahre: Irmgard Kruse, Gerda Schilling

30 Jahre: Dorothee Danner

Den Jubilarinnen wurde zur Urkunde ein Blumenstrauß und den Jubilaren Urkunde und ein flüssiger Gruß überreicht.

Günter Pieper dankte allen Geehrten und erinnerte an die Flutopfer an der Ahr, wo an die Seniorenarbeit kaum zu denken ist. Er animierte die Mitglieder zu einer Spende. So wurden in der Versammlung 800€ von den Mitgliedern gespendet. Diese Summe wurde aus der Vereinskasse um den gleichen Betrag verdoppelt. Die Kassiererin konnte 1.600,00 € an AWO-International -Flutopfer- in Berlin überweisen.

Günter Pieper dankte allen für dieses tolle Spendenergebnis.“

________________________________________________________

Die Helferinnen und Helfer

Helfergruppe

von links: Angelika Pieper, Waltraud Langenkämper, Helmut Giesel Ϯ,
Irmgard Buhrmester, Franziska Berg, Rosemarie Wehmeier

 

Musik und Pralinen – Immer eine Reise wert

Arbeiterwohlfahrt Gohfeld-Obernbeck zu Gast in Bad Driburg

Eine Tagesfahrt unter Leitung von Günter Pieper führte die Mitglieder der Arbetierwohlfahrt (AWO) aus Gohfeld-Obernbeck kürzlich in das schöne Weserbergland sowie in das Café Heyse nach Bad Driburg.

Der schöne Tag begann am frühen Nachmittag mit einem Spaziergang durch den gräflichen Kurpark Bad Driburg in dem die Tulpenblüte bewundert werden konnte. Auf 300 Beeten (jedes ca. 2 qm groß) sind 300 verschiedene Tulpensorten angepflanzt worden. Insgesamt blühen hier etwa 50.000 Tulpen. Eine war eine wahre Augenweide.

Anschließend hieß Konditormeister Günter Heyse seine Gäste im gleichnamigen Café aufs herzlichste willkommen wo man sich Kaffee und Kuchen schmecken ließ.

Selbstverständlich fehlte auch nicht die Vorführung der in einem deutschen Cafè einmaligen Wasserorgel, die tausende Wassertropfen zu klassischer Musik tanzen ließ.

Für den Rest des Nachmittags hieß das Motto dann „Hier ist Musik drin“ mit dem sympathischen Alleinunterhalter Heinz Christian Kirstein. Mit Live-Musik aktueller Hits, Oldies und Evergreens verstand es der Musiker vortrefflich sich immer wieder auf sein Publikum einzustellen und dieses mit großer Spielfreude zu begeistern. Die Stimmung stieg sehr schnell an. Es wurde gesungen, geschunkelt und so manches Tänzchen gewagt. Auch so manch eingeschobener Witz sorgte für einen mehr als kurzweiligen Nachmittag der für den Geschmack der Gäste viel zu schnell zu Ende ging.

Auch auf der Rückfahrt waren Frohsinn und Heiterkeit Trumpf. Alle Teilnehmer der Fahrt waren voll des Lobes über das Erlebte und sich dahin gehend einig, dass ein weiterer Besuch im Cafe Heyse, mit den vielen anderen Möglichkeiten von Unternehmungen in und um Bad Driburg, immer wieder eine Reise wert ist.


 


Die AWO Gohfeld-Obernbeck hat ihre Jahreshauptversammlung abgehalten.
Dabei wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Manche von ihnen sind schon fast seit einem halben Jahrhundert dabei.

Artikel NW vom 18.03.2019 lesen

Weitere Informationen

AWO Gohfeld

Vorsitzender:
Günter Pieper

Kopernikusstr. 5
32584 Löhne

05731-304851


Vorsitzender Günter Pieper

Email:
stadtverband@awo-loehne.de