Menü AWO Löhne

Mennighüffen

Mit Vollgas zur AWO

„Zusammen geht mehr“

Unser Team – wer macht was?

Viele Jubilare – Ehrungen bei der AWO Jahreshauptversammlung des Ortsverein Mennighüffen

Am Samstag, den 17. Februar 2024 fand in der Tagesstätte am Kreuzkamp die diesjährige Mitgliederversammlung des AWO Ortsvereines Mennighüffen statt. In seinem Grußwort betonte der stv. Bürgermeister Egon Schewe die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung Löhne mit der AWO in Löhne und speziell in Mennighüffen. Auch auf die Wichtigkeit des Engagements der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wurde von ihm ausdrücklich hingewiesen. Wie Rolf Kleinedöpke in seinem Jahresbericht feststellte ist der AWO Ortsverein in Mennighüffen mit seinen 265 Mitglieder/innen der größte im Kreis Herford. Im vergangenen Jahr konnte der Mitgliederbestand leicht ausgebaut werden. Allerdings ist ein Problem der sehr hohe Altersdurchschnitt. 145 Personen sind bereits über 80 Jahre und davon 25 Mitglieder/innen über 90 Jahre alt. Der Ortsverein wünscht sich deshalb viele neue und vor allen Dingen auch jüngere Mitglieder. Neben den Angeboten in den bestehenden Gruppen werden im Internetcafe am Kreuzkamp künftig auch Unterstützungen in der Bedienung von Smartphones für Senioren angeboten. Ein erster Termin findet am 26. März 2024 um 14.30 statt.  Natürlich sind uns im AWO Ortsverein die älter gewordenen Mitglieder/innen sehr wichtig. Zeigt das doch die oft lange und intensive Verbundenheit mit dem Ortsverein. Deshalb konnten in der Versammlung auch zwei Mitglieder/innen Ingrid Freier und Werner Kubin für ihre 40 – jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Weiterhin wurden 11 Mitglieder/innen für ihre 25 – jährige Mitgliedschaft geehrt. Es waren diese: Wilma Albert, Karin Berg, Ralf Brandmeier, Brigitte Budde, Monika Finke, Margrit Gereke, Hanna Held, Marlies Rasche, Wilhelmine Schlake und Heinz Warling. Bei den erforderlichen Vorstandswahlen ergaben sich keine Veränderungen. Weiterhin bleibt Rolf Kleinedöpke Vorsitzender. Seine beiden Stellvertreter sind Heinz Keil und Karl-Heinz Kelle. Die Kasse führt Karl-Heinz Bernsmeier und die Schriftführung Elisabeth Kleinedöpke.

Weitere Fotos sind im Beitrag hierzu zu sehen
AWO – Handarbeitsgruppe erstrickt 1000 Euro für die Tafel

Birgit Peters von der Löhner Tafel freut sich über die Spende aus den Händen von Karl-Heinz Bernsmeier.

Foto: Felix Eisele, NW
Bericht vom 16.2.2024 hier lesen

Karneval bei den AWO – Senioren Mennighüffen-West
Beitrag lesen

Gemeinsamer Ausflug von  AWO Mennighüffen-Ost und -West

 

Das  Formular kann hier zum Ausfüllem am PC oder zum Drucken heruntergeladen werden.
Rückversand per Email möglich  an mennighueffen@awo-loehne.de

ORTSVEREIN MENNIGHÜFFEN MITEINANDER FÜREINANDER

Flyer lesen

Beiträge aus Mennighüffen

AWO – Handarbeitsgruppe erstrickt 1000 Euro für die Tafel

Birgit Peters von der Löhner Tafel freut sich über die Spende aus den Händen von Karl-Heinz Bernsmeier. Foto: Felix Eisele, NW Bericht vom 16.1.2023 hier lesen

Ehrungen bei der AWO Jahreshauptversammlung des Ortsverein Mennighüffen

Viele Jubilare – Ehrungen bei der AWO Jahreshauptversammlung des Ortsverein Mennighüffen. Am Samstag, den 17. Februar 2024 fand in der Tagesstätte am Kreuzkamp die diesjährige Mitgliederversammlung des AWO Ortsvereines Mennighüffen statt. In seinem Grußwort betonte der stv. Bürgermeister Egon Schewe die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung Löhne mit der AWO in Löhne und speziell …

Ehrungen bei der AWO Jahreshauptversammlung des Ortsverein Mennighüffen Weiterlesen »

Karneval bei den AWO – Senioren

Nicht nur in den Karnevals-Hochburgen auch in Mennighüffen wird Karneval gefeiert. Der Seniorenclub der AWO Mennighüffen West feierte an Weiberfastnacht in der Tagesstätte Am Kreuzkamp. Bei Stimmungsmusik und Büttenreden wurde getanzt, geschunkelt und gelacht. Es gab auch Preise für die schönsten Kostüme. Alle Teilnehmer waren der Meinung, dass das im nächsten Jahr wiederholt werden muss.

Defibrillatoren für die Tagesstätte der AWO OV Mennighüffen

Schon einen längeren Zeitraum lang versuchten die Vorstandsmitglieder des AWO OV Mennighüffen eine Herzensangelegenheit umzusetzen. Defibrillatoren für die Tagesstätten der AWO am Kreuzkamp und in der Krellstraße anzuschaffen und dafür Sponsoren zu finden. Können doch derartige Geräte sowohl für jüngere aber auch insbesondere für ältere Besucher/innen der Tagesstätten im Notfall lebensrettend sein. Jetzt konnte dieses …

Defibrillatoren für die Tagesstätte der AWO OV Mennighüffen Weiterlesen »

AWO Mennighüffen zum Spargelessen im Münsterland

Am Mittwoch, den 14.6.2023 machte der AWO Ortsverein eine gemeinsame Busfahrt ins Münsterland. Ziel war das Hotel Restaurant Clemens August in Ascheberg. Hier gab es ein reichhaltiges Spargelbuffet. Anschließend wurde die Gruppe mit einem sehr lustigen Vortrag von „Bauer Brömmelkamp“ unterhalten. Nach dem abschließenden Kaffee trinken ging es zurück nach Löhne.

Manfred Devers als Leiter der Tagesstätte Mennighüffen verabschiedet

Nach jahrelanger Leitung der Tagesstätte im Kreuzkamp wurde Manfred Devers verabschiedet. Sein Nachfolger Rolf Kleinedöpke bedankte sich für sein herausragendes Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für seine SeniorenInnen-Gruppe. Natürlich bleibt Manfred Devers in einigen anderen Funktionen weiterhin ehrenamlich für die AWO in Löhne tätig.